Plattformlift

Der Plattformlift: Spezialität von Hackenberg Liftsysteme in der Metropolregion Stuttgart

Mit einem Plattformlift von Hackenberg Liftsysteme lassen sich Treppen sicher und komfortabel mit dem Rollstuhl überwinden. Die Plattformlifte von Hackenberg aus der Metropolregion Stuttgart sind vielseitig einsetzbar. Sie können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Sie sind für gerade und auch für kurvige Treppen geeignet. Hackenberg Plattformlifte gibt es in zahlreichen Ausführungen und Größen. Individuell – die Steuerungsmöglichkeiten und Sicherheitsausstattungen der Lifte. Nutzen Sie die Erfahrung von Hackenberg Liftsysteme und informieren Sie sich über die Möglichkeiten, die Ihnen ein Plattformlift bietet.

Plattformlifte von Hackenberg aus der Metropolregion Stuttgart

Ein Plattformlift bedeutet barrierefreie Zugänge und Unabhängigkeit. Der Lift wird an der Treppe oder einem Hang entlang geführt. So können im Rollstuhl verschiedene Ebenen problemlos überwunden werden. Die Lifte werden individuell geplant und gefertigt und an das Umfeld angepasst. Die bewährten Hackenberg Treppenlifte sind wirtschaftlich, platzsparend, sicher, komfortabel und einfach zu bedienen.

Plattformlift für Rollstuhlfahrer aus der Region Stuttgart

Plattformlifte sind komfortabel.

Fachunternehmen Hackenberg Liftsysteme rüstet Immobilien mit Plattformliften aus

STUTTGART. Für Menschen im Rollstuhl sind eine unabhängige Alltagsgestaltung und ein selbstbestimmtes Leben wichtig. Ein Plattformlift verhilft Rollstuhlnutzern oder auch Personen, die dauerhaft auf eine Gehhilfe wie einen Rollator angewiesen sind, zu mehr Freiheit und Selbstständigkeit, weil sie beim Treppensteigen nicht auf fremde Hilfe angewiesen sind. „Aus unseren vielen Beratungsgesprächen wissen wir, wie bedeutsam es für Menschen mit motorischen Einschränkungen ist, eine Treppe ohne fremde Hilfe überwinden zu können. Und es ist immer wieder schön zu sehen, dass sich auch bei vermeintlich baulich beengten Bedingungen eine gute Lösung finden lässt. Für Rollstuhlfahrer heißt diese Lösung an Treppen: Plattformlift“, schildert Wolfgang Bäcker von Hackenberg Liftsysteme.

Warum ist ein Plattformlift für Menschen mit Gehhilfen aus Stuttgart eine gute Lösung?

Im Vergleich zu einem Sitzlift bietet der Plattformlift für Personen im Rollstuhl oder mit einem Rollator mehr Komfort. Denn: Sie müssen nicht vom Rollstuhl in den Sitz des Lifts wechseln und nach dem Befahren der Treppe wieder in einen Rollstuhl umsteigen. Zudem ist bei einem Sitzlift ein Rollstuhl bzw. Rollator auf jeder Etage notwendig oder eine Hilfsperson muss das Hilfsmittel von einer Etage in die nächste bringen. „In den Plattformlift können Menschen mit Rollstuhl oder Rollator einfach auffahren, den Sicherheitsring schließen und bequem mit ihrem Hilfsmittel ins nächste Stockwerk gelangen“, beschreibt Wolfgang Bäcker.

Hackenberg Liftsysteme: Der Einbau von Plattformliften wird stattlich gefördert

Personen, die in einen Pflegegrad eingestuft wurden, können mit bis zu 4000 Euro Zuschuss für den Einbau eines Plattformlifts durch die Pflegekasse rechnen. Die Liftexperten von Hackenberg Liftsysteme informieren nicht nur zu den verschiedenen Liftmodellen, sondern beraten ihre Kunden zu Fördermöglichkeiten für einen Plattformlift.

Bild: © lapandr – Fotolia.com

Liftbauer aus Stuttgart: Was ist ein Plattformlift?

Liftsysteme aus Stuttgart.

Hackenberg Liftsysteme in der Region Stuttgart: Für Menschen mit Rollstuhl und Rollator eignet sich ein Plattformlift

STUTTGART. Ein Plattformlift hilft Rollstuhlfahrern, Treppen sicher und einfach zu überwinden, ohne dass sie vom Rollstuhl aus in einen Stuhl wechseln müssen. „Für Menschen im Rollstuhl ist ein Plattformlift eine ideale Lösung“, weiß Wolfgang Bäcker von Hackenberg Liftsysteme. Das Fachunternehmen ist vor allem im Großraum Stuttgart tätig und rüstet Treppen mit unterschiedlichsten Verläufen mit Treppenliften für jeden Bedarf aus. Weiterlesen

Expertentipps aus Stuttgart zum Thema Plattformlift

Plattformlift aus dem Haus Hackenberg in Stuttgart.

Hackenberg Liftsysteme Stuttgart empfiehlt im Pflegefall die Nachrüstung eines Plattformlifts

STUTTGART. Man nennt sie auch die Hebebühne für Rollstuhlfahrer: Plattformlifte zählen nach Einschätzung der Liftexperten von Hackenberg Liftsysteme Stuttgart zu den sichersten Formen, Menschen mit Gehbehinderungen von einem Stockwerk ins nächste zu geleiten. Besonders in Treppenhäusern, in denen ausreichend Platz vorhanden ist, bietet sich ein Plattformlift als Ergänzung zur Treppe an, mit dem es sich stufenlos komfortabel Wohnen lässt. Plattformlifte lassen sich gut in bestehenden Treppenhäusern nachrüsten. Weiterlesen

Raum Stuttgart: Wohnkomfort in jedem Alter mit Plattformlift

Plattformlift aus Stuttgart einbauen.

Plattformlift von Hackenberg Liftsysteme Stuttgart im Pflegefall oder bei Gehbehinderung

STUTTGART. Sie nutzen einen Rollstuhl oder einen Rollator, weil sie eine Gehbehinderung haben? Egal ob im Alter oder nach einem Unfall: Es zählt zu den größten Herausforderungen im Pflegefall, das persönliche Wohnumfeld an die veränderten Lebensumstände anzupassen. Doch nicht immer muss es gleich ein Umzug sein, wenn der Alltag im Rollstuhl bewältigt werden muss. Vor allem im Alter scheuen sich Seniorinnen und Senioren bei einer auftretenden Gehbehinderung davor, ihr gewohntes Umfeld zu verlassen. Weiterlesen

Plattformlift von Hackenberg Liftsysteme (Stuttgart)

Hackenberg Liftsysteme: Plattformlifte.

Wolfgang Bäcker von Hackenberg Liftsysteme (Stuttgart) informiert über Plattformlifte

Herr Bäcker: Hackenberg Liftsysteme in Stuttgart bietet Liftsysteme wie den Plattformlift an. Wie unterscheiden sich die einzelnen Modelle?
Wolfgang Bäcker: Allen Lift Modellen gemein ist die leichte Nachrüstbarkeit, das heißt, sie können in bestehenden Häusern eingebaut werden. Ein Plattformlift ist im Vergleich zu einem Sitzlift dabei für Menschen geeignet, die einen Rollstuhl nutzen. Bei einem Sitzlift müsste der Rollstuhlfahrer von seinem Rollstuhl auf den Sitz wechseln, und es müsste an jeder Parkposition ein Rollstuhl vorhanden sein, um wieder vom Sitz dort hinein zu wechseln. Langfristig gedacht ist das jedoch nicht empfehlenswert. Weiterlesen