Barrierefrei in Stuttgart: Mit Treppenlift länger zuhause leben

Hackenberg Liftsysteme (Stuttgart) macht Bestandsimmoblien mit Treppenliften barrierefrei

Die Stuttgarter Treppenlift Experten von Hackenberg Liftsysteme informieren: Wenn das Treppensteigen mit zunehmenden Alter zum Problem wird, wenn jede Stufe mit Schmerzen überwunden werden muss oder die Luft wegbleibt, bevor man das Treppenende erreicht hat, ist das ein Moment, in dem vielen Menschen ihr Alter deutlich vor Augen geführt wird. Weil immer mehr Menschen immer älter werden, nehmen auch die körperlichen Beschwerden zu. Ist die Wohnung im dritten Stock oder das Obergeschoss im Haus nur über eine Treppe erreichbar, ist der Gedanke an einen Umzug ganz präsent. Doch wer verlässt schon gerne seine gewohnte Umgebung?

„Baulich geht heute viel, um Immobilien oder Wohnungen im Bestand so auszurüsten, dass sie auch für ältere Menschen mit körperlichen Gebrechen, die nicht ohne weiteres Treppen steigen können, weiterhin bewohnbar bleiben“, sagt Wolfgang Bäcker von Hackenberg Liftsysteme, dem Experten für Treppenlifte in der Metropolregion Stuttgart.

Hackenberg Liftsysteme (Stuttgart): Treppenlifte lassen sich einfach nachrüsten

Treppenlifte für Häuser in der Region Stuttgart sind in ganz verschiedenen Ausführungen erhältlich. Ihnen gemeinsam sind Komfort und Technik auf hohem Niveau. Einbau und Rückbau sind in der Regel ganz einfach. Die Experten von Hackenberg Liftsysteme unterscheiden zwischen Deckenliften, Sitzliften, Plattformliften und Senkrechtliften. Deckenlifte sind für Rollstuhlfahrer eine ideale Lösung, weil sie wenig Platz in Anspruch nehmen. Sie sind eine überzeugende Alternative vor allem in baulich eng gestalteten Treppenaufgängen. Der Deckenlift wird an der Treppenhausdecke montiert. Der Rollstuhl wird beim Deckenlift einfach in eine spezielle Vorrichtung eingehängt und ab- bzw. aufwärts gefahren. In Treppenhäusern mit ausreichendem Platz empfehlen die Liftbauer von Hackenberg Liftsysteme Plattformlifte als Treppenlifte. Sie brauchen zwar mehr Raum, weisen aber eine höhere Traglast auf. Für Rollstuhlfahrer weniger, für Menschen mit einer Gehbehinderung jedoch besonders geeignet sind Sitzlifte, die sich entlang einer parallel zum Treppengeländer platzierten Rohrschienenführung bewegen. In der Parkposition nimmt der Treppenlift nur wenig Platz in Anspruch.

Treppenlifte werden von Hackenberg Liftsysteme / Stuttgart auch außen montiert

Eine komfortable und mit einer hohen Tragkraft ausgestattete Treppenlift Lösung ist ein Senkrechtlift, der zum Beispiel an denkmalgeschützten Gebäuden oder älteren Häusern mit engen Treppenaufgängen eine gute Alternative sein kann. Rundherum aus Glas und Stahl konstruiert, bildet er so einen optisch ansprechenden Kontrast zum Gebäude oder fügt sich an moderne Architektur an. Allen Treppenlift Systeme gemein ist, dass sie nach einem detaillierten Aufmaß und einer passgenauen Anfertigung ganz einfach einzubauen sind. Etwa einen Tag planen die Fachleute von Hackenberg Liftsysteme je nach Treppenlift Typ dafür ein, und schon macht das Treppensteigen wieder Freude.